Minecraft erreicht über 112 Millionen Spieler monatlich

Das populäre Spiel Minecraft ist schon über 10 Jahre alt, dennoch erfreut sich dieses noch bester Beliebtheit. Durch kontinuierliche Updates und Portierungen auf andere Plattformen erreicht das Spiel monatlich nun über 112 Millionen Spieler, dies hat die Studio-Chefin Helen Chiang bekannt gegeben.

Steam: Deutlicher Umsatzrückgang bei Indie-Entwicklern

Der Umsatz für Indie-Entwickler ging im Jahr 2019 deutlich zurück, dies geht zumindest aus den gesammelten Daten von Mike Rose, dem Geschäftsführer des Publishers No More Robots, hervor. In seiner Analyse wurden 170 Indie-Spiele erfasst, die zwischen Juli und August 2019 veröffentlicht wurden, AAA-Titel und Spiele mit wenigen Bewertungen wurden dabei ausgeschlossen.

Cyberpunk 2077 bekommt Multiplayer-Modus und DLC

Fans von Cyberpunk 2077 können aufatmen, zwar ist das Spiel noch längst nicht erschienen, dennoch hat das Entwicklerstudio nun einen Mehrspielermodus angekündigt. In der Vergangenheit sollte das Spiel lediglich über einen Singleplayer-Modus verfügen, nun wurde auch der Multiplayer-Part offiziell bestätigt.

Uplay Plus nun offiziell gestartet

Ubisoft hat seinen Abo-Service „Uplay+“ nun offiziell gestartet, damit bietet der Publisher Zugriff auf rund 100 verschiedene Spiele zu einem festen monatlichen Preis. Wie bei einem Video-Streamingdienst kann man auf die Spiele nur mit einer aktiven Mitgliedschaft zugreifen.

In eigener Sache: 4played V5 geht online

Lange Zeit haben wir auf diesen Moment gewartet, nun ist es endlich so weit: 4played geht in Version 5.0 online und bringt eine Menge neue Features mit. Auf welche Neuerungen und Verbesserungen ihr euch nun freuen könnt, haben wir euch in diesem Beitrag übersichtlich zusammengefasst. 

Nintendo Switch: So sehen die Spieleverpackungen aus

Da Nintendo noch keine offiziellen Spieleverpackungen für die kommende Nintendo Switch Konsole gezeigt hat, rätseln viele wie diese wohl aussehen könnten. Publisher Konami hat nun allerdings indirekt dieses „Geheimnis“ gelüftet: Im aktuellen Bomberman-Trailer könnt ihr am Ende des Clips einen kurzen Blick auf die Verpackung werfen. 

Frontier Developments verklagt Atari

Weil Atari offenbar bei der Abrechnung der Steam-Verkäufe des 12 Jahre alten RollerCoaster Tycoon 3 Spiels getrickst hat, wurde die US-Firma nun vom ursprünglichen Entwickler „Frontier Developments“ verklagt. Aufgeflogen sei die Sache als Atari 2016 eine vertraglich vorgesehene Buchprüfung verweigert habe. 

Nintendo greift durch: 562 Fanprojekte offline

Der japanische Videospielhersteller Nintendo ist bekannt dafür, nicht besonders sanft mit Fanprojekten umzugehen. Vor kurzem hat der Spielehersteller darum auch wieder 562 Fanprojekte auf der Platform Gamejolt gesperrt. Nintendos Anwälte berufen sich dabei auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA), da in den entsprechenden Fanprojekten Grafiken oder Musik von geschützten Marken wie Mario oder Pokemon verwendet wurde. 

ProSieben: Ab sofort kostenloser Livestream möglich

Bislang konnte man unterwegs nur kostenpflichtig auf den Livestream von ProSieben zugreifen, doch das ändert sich nun: Ab heute bietet die ProSiebenSat1-Sendergruppe alle Hauptsender als kostenfreien Livestream an. Einzige Voraussetzung ist die Nutzung der jeweiligen Sender-App und ein aktuelles Smartphone oder Tablet. Auch Zugriff auf die jeweiligen Mediatheken liefert die App.

Nordkorea: Regierung plant einen Netflix-Klon

Was zunächst wie ein Scherz klingen mag, wird laut verschiedenen Quellen wohl bald Wirklichkeit: Die nordkoreanische Regierung plant einen IPTV-/VOD-Dienst für das verarmte Land, dafür soll eine eigene Set-Top-Box benötigt werden. Wie fast alle „Internet“-Dienste für die einheimische Bevölkerung wird auch dieses Streaming-Angebot das zensierte Intranet des Landes nutzen.