Willkommen auf 4played.de - Beste Qualität, für bestes Spielvergnügen
Aktuell sind 125 Spieler online. Jetzt mitspielen!
4played.de - Deine Premium Gameserver Community!
Folge uns auch über Facebook: fb.com/4played
Oder via Twitter: twitter.com/4playedDE
Einloggen
© Hinterland Studio

The Long Dark: Neue Infos zur Switch-Version

Datum: 28.03.2019, 15:29 Uhr
Autor: Stefan Kröll
Comments: 1
Teilen über Facebook

Schon im vergangenen Jahr wurde über eine Nintendo Switch Version von The Long Dark spekuliert, kurz darauf gab es dann auch eine offizielle Äußerung des Entwicklungsstudios dazu, dass man an einer Portierung arbeiten würde. Doch dann wurde es relativ ruhig um die geplante Nintendo Switch Version von The Long Dark – bis jetzt.

In einem neuen Blogbeitrag des Entwicklerteams „Hinterland Studio“ wurde ein Foto der aktuellen Switch-Portierung eingebunden, doch leider ist auch zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Release-Termin absehbar. Stattdessen gibt der Entwickler bekannt, dass die letzte Version der verwendeten Unity-Engine zwar leichte Performance-Verbesserungen mit sich bringt, dies aber noch längst nicht für ein flüssiges Spielgeschehen auf der Nintendo Switch ausreichen würde.

Derzeit versuchen die Entwickler die Switch-Version also an die recht leistungsschwache Hybridkonsole anzupassen, falls dennoch keine flüssige Performance erzielt werden könne, so denke man auch über eine Einstellung der geplanten Portierung nach.

Update 27.08.2019:

Im neusten Entwickler-Blogbeitrag gibt es neue Informationen zu der geplanten Switch-Fassung. Demnach läuft das Spiel mittlerweile ohne Abstürze mit 15 fps, da diese Bildrate natürlich noch alles andere als flüssig ist, arbeite man derzeit mit den Engine-Entwicklern von Unity zusammen um hier eine bessere Performance zu erzielen.

Update 22.05.2020:

Wie die Entwickler in einem neuen Blogpost schreibe, ist man derzeit nur noch dabei die Framerate der Switch-Version zu erhöhen. Das Spiel an sich sei also bereits für die Hybrid-Konsole fast komplett fertig, lediglich an der Performance muss noch etwas gearbeitet werden. Durchaus positive Nachrichten für alle Switch-Fans, das Release dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Update 01.10.2020:

Seit ein paar Tagen kann nun The Long Dark direkt über den Nintendo eShop heruntergeladen werden, preislich liegt der Titel bei knapp 30 Euro. Leider sind noch nicht alle technischen Probleme behoben, so müsst ihr euch derzeit mit aufpoppenden Texturen und kleineren Lags bei der automatischen Speicherung zufrieden geben. Vielleicht kann das Entwicklerstudio durch zusätzliche Updates die Performance noch etwas erhöhen.

Kommentar schreiben
Du benötigst einen kostenfreien 4played Community Account um diesen Beitrag zu kommentieren.
* gesponserter Link