Willkommen auf 4played.de - Beste Qualität, für bestes Spielvergnügen
Aktuell sind 115 Spieler online. Jetzt mitspielen!
4played.de - Deine Premium Gameserver Community!
Folge uns auch über Facebook: fb.com/4played
Oder via Twitter: twitter.com/4playedDE
Einloggen
© Nintendo

Nintendo Switch: Joy-Con Verbindungsabbrüche – Ursache & Behebung

Datum: 25.02.2017, 16:25 Uhr
Autor: Stefan Kröll
Comments: 0
Teilen über Facebook

Am 03.03.2017 soll es endlich so weit sein: Nintendo wird die Nintendo Switch weltweit auf den Markt bringen. Doch schon kurz vor Release gibt es erste Kritik seitens der Presse, so sollen die zum testen vorab ausgelieferten Switch-Konsolen Verbindungsprobleme bei den Joy-Con’s aufweisen. Wir klären das Problem in diesem Artikel und stellen euch mögliche Problemlösungen vor. 

Das ein Verbindungsproblem mit den Joy-Con Controllern besteht kann selbstverständlich nicht bestritten werden. So haben etwa YouTube-Kanäle wie „GameXplain“ entsprechendes Videomaterial veröffentlicht, die das Problem eindeutig als YouTube-Clip festhalten:

Vermutete Ursache

Nach ersten Einschätzungen entsteht das Problem, sobald der Joy-Con Controller keinen direkten Sichtkontakt mehr mit der Nintendo Switch Konsole herstellen kann. Dies tritt in der Regel auf wenn man unbewusst die komplette Hand um den abgesteckten Joy-Con legt oder auch bewusst die Sichtverbindung unterbricht.

Da die Controller bei der Switch-Konsole auf das energiesparende Bluetooth 4.0 setzen ist diese „Fehlfunktion“ eigentlich auch nicht sonderlich ungewöhnlich und tritt auch bei anderen Geräten auf. Zudem benutzt Bluetooth den freien 2,4 GHz Funkbereich den auch andere Geräte oder Protokolle wie WLAN nutzen – hierbei entstehen Störeinflüsse die das Signal ebenfalls abschwächen.

Weiterhin ist es auch denkbar, dass Nintendo die Funkreichweite der Joy-Con Controller bewusst reduziert hat um eine längere Akkulaufzeit zu ermöglichen. Die Laufzeit der Joy-Con Controller gibt Nintendo mit bis zu 20 Stunden an – bei Konkurrenz-Controllern ist meist schon noch 8 Stunden Spielzeit Schluss.

Abhilfe

Die leichteste Abhilfe ist dabei eigentlich selbsterklärend: Man sollte die Joy-Con Controller beim spielen möglichst nicht komplett verdecken oder einfach die bereits mitgelieferten Joy-Con-Handgelenkschlaufen verwenden. In der Joy-Con Halterung treten die beschriebenen Probleme z.B. ebenfalls nicht auf, da hier das komplette (unbedachte) Verdecken so gut wie unmöglich ist.

Weiterhin hat Nintendo auch zum Release ein Day-One Update angekündigt, dieses soll unter anderem die Onlineverbindung sowie die Speicherkarten-Unterstützung für SDXC Karten nachreichen. Gut möglich, dass dort auch ein entsprechendes Firmware-Update für die Joy-Con Controller enthalten ist um die Funkstabilität zu erhöhen.

Kommentar schreiben
Du benötigst einen kostenfreien 4played Community Account um diesen Beitrag zu kommentieren.
Noch keine Comments.
* gesponserter Link